Startseite Aktuelles
Aktuelles
DSTG-Kritik zeigt Wirkung: Internationale Steuerjongleure kommen unter Druck
Geschrieben von: Thomas Golz   
Montag, 17. November 2014 um 05:39

Quelle: ww.dstg.de – 11.11.2014)

Staaten die bisher mächtig davon profitierten, dass sie milliardenschwere Steuergeschenke an internationale Konzerne verteilten, kommen zunehmend unter Druck. Die Staats- und Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Wirtschaftsnationen (G 20) werden nächstes Wochenende im australischen Brisbane ein schärferes Vorgehen gegen gekünstelte Gewinnverlagerungen multinationaler Unternehmen beschließen. Zuvor hatte ein Recherchepool internationaler Journalisten mit zahlreichen Dokumenten nachgewiesen, dass insbesondere Luxemburg über sogenannte „Rulings“ internationalen Konzernen erhebliche Steuergeschenke macht. Die DSTG sieht sich dadurch in ihrem jahrelangen Kampf gegen diese Form aggressiver Steuergestaltung bestätigt. Sie begrüßt daher den in Gang gekommenen Prozess, diese Steuergestaltungsakrobatik zu unterbinden. Fachleute sprechen dabei vom BEPS-Prozess (Base Erosion and Profit Shifting).

Der gesamte Beitrag kann mit diesem LINK abgerufen werden.

Aktualisiert ( Dienstag, 18. November 2014 um 05:44 )
 
Flugblatt Einkommensrunde 2015 / Nr. 1
Geschrieben von: Thomas Golz   
Montag, 17. November 2014 um 05:37

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

an dieser Stelle möchten wir mit folgendem Link auf das aktuelle Flugblatt Einkommensrunde 2015 / Nr. 1 „Start der dbb-Branchentage – Beschäftigte fordern mehr Einkommen und Sicherheit“ verweisen.
 

Aktualisiert ( Dienstag, 18. November 2014 um 05:43 )
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 7
 

Besucher

HeuteHeute9
GesternGestern102
Diese WocheDiese Woche808
Diesen MonatDiesen Monat2106
InsgesamtInsgesamt191367

Wer ist online?

Wir haben 18 Gäste online