Startseite
DBB FORDERT 6 PROZENT MEHR FÜR ARBEITNEHMER UND BEAMTE DER LÄNDER

6 Prozent Einkommensplus lautet die Forderung des dbb für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder. 'Die Landesbeschäftigten hinken den Kolleginnen und Kollegen bei Bund und Kommunen jetzt schon um rund vier Prozent hinterher', erklärte dazu der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 14. Dezember 2016 in Berlin. 'Diese wachsende Einkommensschere müssen wir schließen. Spürbare Gehaltszuwächse sind hierbei nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit, sondern auch wichtig für die Konkurrenzfähigkeit der Länder auf einem immer umkämpfteren Arbeitsmarkt.'

Weiterlesen (Link zum DBB - Beitrag inkl. der Kernpunkte & Flyer)

 

 
Wellenbrecher 3/2016

 (ins Bild klicken)

(zum Downloaden ins Bild klicken)

 

 
SCHON GEWUSST !

 Am Freitag, den 07.10.2016 führen wir unsere Landesverbandshauptvorstandssitzung 2016

im Hotel am Schlosspark, Veranstaltungsraum "Heizhaus", Neuwieder Weg 1, 18273 Güstrow durch.

Themen u.a.:     

Vorbereitungen für das Jahr 2017

Ø  Personalratswahlen 

Ø  Gewerkschaftstag von dbb beamtenbund und tarifunion mecklenburg-vorpommern 

Ø  Steuer-Gewerkschaftstag der DSTG Bund 

Der Landesverbandsvorstand
DSTG LV Mecklenburg-Vorpommern

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 21
 

Besucher

HeuteHeute35
GesternGestern101
Diese WocheDiese Woche35
Diesen MonatDiesen Monat1819
InsgesamtInsgesamt183381

Wer ist online?

Wir haben 15 Gäste online